Rattan-Gartenmöbel-Test.de Vergleiche & Ratgeber

Was ist eigentlich Rattan?

 

 

Rattan wird, wie auch Peddigrohr, aus dem Stamm von Rattanpalmen (Rotangpalmen), die der Gattung Calamus zugeordnet sind oder von anderen Palmen, die der Unterfamilie Calamoideae angehören, gewonnen. Das Material wird hauptsächlich zur Herstellung von dekorativen Korbwaren und Flechtmöbeln, zum Beispiel Stühlen und Sessel verwendet. Da es sich bei Rattan um ein Naturprodukt handelt, erfreuen sich Rattan-Gartenmöbel größter Beliebtheit.

 

Was ist Polyrattan?

Der Begriff Polyrattan ist eine Kombination aus Polyethylen und Rattan. Das leichte Geflecht besteht aus einer sehr widerstandsfähigen Kunstfaser und erfreut sich, dank seiner positiven Eigenschaften, seit Jahren großer Beliebtheit. Im Gegensatz zu herkömmlichem Rattan, splittert Polyrattan nicht, ist UV-beständig und zudem extrem belastbar.

 

Rattan Gartenmöbel kaufen: Worauf sollten Sie achten

Rattan Gartenmöbel sehen gut auf der Terrasse und im Garten aus, Sie sorgen überdies für ein angenehmes Ambiente. Beim Kauf von Rattan Gartenmöbel sollten Sie auf einige Dinge achten, dann werden Sie lange Freude an Ihrem Rattan Gartenmöbel haben. Die folgenden Ratschläge helfen Ihnen bei der richtigen Auswahl.

 Rattan Gartenmöbel kaufen: auf das Material kommt es an

Beim Kauf von Rattan Gartenmöbeln, sollten Sie sich die Beschichtung der Ware genau ansehen. Wenn die Rattan Gartenmöbel den ganzen Sommer über im Garten bzw. auf der Terrasse stehen, ist es unabdingbar, dass sie doch einmal den einen oder anderen Regenschauer abbekommen. Eine gute Schutzbeschichtung auf dem Material ist daher ein wichtiger Faktor bei der Auswahl. Achten Sie daher unbedingt darauf, dass die Oberfläche entweder mit einer Kunststoffbeschichtung ummantelt ist, oder dass sie mit Wachs beschichtet wurde, damit jegliche Flüssigkeit abgewiesen wird.

Rattan Gartenmöbel ZubehörHier
+